Site Loader

Warum Bitcoin kaufen?

Kryptowährungen sind schon seit einiger Zeit beliebt. Da Bitcoin die erste Kryptowährung war, denken die Menschen oft an ihn, wenn sie über Kryptowährungen sprechen.

Die Anleger, die früh eingestiegen sind und Bitcoin gekauft haben, haben in kurzer Zeit Tausende von Euro verdient. Auf dem Höhepunkt im Jahr 2017 (siehe Bild rechts) stieg der Bitcoin-Preis innerhalb eines Jahres um 1300%!

Dies ist ein Anstieg, den es sonst nirgendwo auf dem Aktienmarkt gibt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Bitcoin für viele Menschen immer noch eine attraktive Investition ist.

Es sieht so aus, als ob wir 2020 ein weiteres Jahr wie 2017 erleben werden. Das Wachstum scheint kein Ende zu nehmen. Die Korona-Krise machte die Menschen zunächst vorsichtig, aber seit Sommer 2020 befindet sie sich auf einem Aufwärtstrend, der unaufhaltsam zu sein scheint.

Viele Menschen sehen in digitalen Währungen wie Bitcoin auch das Zahlungsmittel der Zukunft. Dank des Online-Charakters ist es eine einfache und sichere Art der Bezahlung. Nicht nur Bitcoin ist beliebt, sondern auch andere Münzen wie Ripple und Ethereum verzeichnen Kurssteigerungen.

Auch die langfristige Entwicklung von Bitcoin wird von Experten sehr positiv eingeschätzt. So wird erwartet, dass der Preis weiter auf 100.000 Dollar steigt. Das ist mehr als das Sechsfache des derzeitigen Niveaus. Es gibt also noch viel Potenzial für die Zukunft.

Je mehr Menschen Bitcoin als Zahlungsmittel verwenden, desto mehr Parteien werden es akzeptieren. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies auch zu einem Anstieg des Wechselkurses führen wird. Eine gute Investition!

Warum mit PayPal bezahlen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Bitcoin online zu kaufen. Sie können Bitcoin mit PayPal kaufen.

Es gibt viele Vorteile, wenn Sie Ihre Bitcoin mit PayPal bezahlen. Die beiden wichtigsten sind, dass Sie sicher und schnell bezahlen können. Dies liegt daran, dass PayPal viele Garantien in Bezug auf die Sicherheit bietet.

PayPal verfügt über verschiedene Technologien zur Datenverschlüsselung und zum Schutz vor Betrug. Diese gewährleisten, dass Ihre Daten sicher sind und Ihr Konto nicht so leicht gehackt werden kann.

Außerdem geht die Zahlung mit PayPal oft schneller, da Sie nur Ihre Anmeldedaten für die Zahlung benötigen. Durch die Verknüpfung Ihres Bankkontos mit Ihrem PayPal-Konto können Sie jederzeit und überall Transaktionen durchführen, auch ohne sich bei Ihrem Bankkonto anzumelden. Über die App können Sie innerhalb von Sekunden Geld überweisen und die Transaktion wird abgeschlossen.

In diesem Artikel werden wir auf diese großen Vorteile eingehen und sehen, welche Broker diese Zahlungsmethode anbieten. Wenn Sie also Bitcoin mit Paypal kaufen möchten, lesen Sie weiter!

Möchten Sie Bitcoins mit Paypal kaufen? Dann wählen Sie unseren zuverlässigsten Broker eToro. Hier ist die Bezahlung mit PayPal nämlich möglich.

Wie funktioniert PayPal?

PayPal ist ein Dienst, mit dem Sie problemlos Geld empfangen und überweisen können.

Auf der PayPal-Website können Sie ein Konto erstellen. Sie verknüpfen Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrem PayPal-Konto und können dann Ihre Kreditkarte oder Ihr Bankkonto damit verbinden.

Über die App oder die Webseite können Sie dann ganz einfach online beim Makler, aber auch z.B. bei Webshops bezahlen. Dazu verwenden Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort. Auf diese Weise können Sie von überall aus auf Ihr Anlagekonto zugreifen und problemlos Bitcoin kaufen.

Diese Zahlungsmethode ist dank intelligenter Technologien besonders sicher. Sie können auch die zweistufige Verifizierung verwenden, um Ihr Konto zu sichern.

Achten Sie bei der Auswahl des Bitcoin darauf, dass Sie den richtigen Wechselkurs (den Euro) wählen. Tun Sie das nicht? Wenn Sie das nicht tun, müssen Sie sich mit Wechselkursen auseinandersetzen, die Ihre Bitcoins plötzlich viel teurer machen.

Sie können sie kaufen und in Ihrer Brieftasche aufbewahren. Sie besitzen nun die gekaufte Menge an Bitcoin.

Sie können sie behalten und später verkaufen, wenn der Preis gestiegen ist. Auf diese Weise können Sie mit dem Kauf des Bitcoin einen Gewinn erzielen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Handel mit Bitcoin-CFDs. Damit können Sie auf die Kursentwicklung von Bitcoin spekulieren.

Sie besitzen den Bitcoin nicht, aber Sie verdienen Geld, indem Sie short oder long gehen. Das bedeutet, dass Sie auf einen Preisrückgang oder einen Preisanstieg spekulieren.

Sie können auch ein Druckmittel einsetzen. Das bedeutet, dass Sie den Wert des Handels erhöhen können, ohne Ihre Einlage zu erhöhen.

Auf diese Weise können Sie den Gewinn erhöhen, aber der mögliche Verlust ist auch höher. Aus diesem Grund ist das Investieren in CFDs auch ein hochriskantes Finanzprodukt.

admin